Kompanie Alterswil

Kontakt

Kompanie-Kommandant: Franz Moser

E-Mail / 079 682 36 53


Kompanie

Mit einem Bestand von 41 AdF, wovon 24 Atemschutzträger sind, ist die Kompanie Alterswil gut aufgestellt. Besonders erwähnen möchten wir die fünf Frauen, die bei uns mitmachen. Zwei davon sogar im Atemschutz.


Im Kader zählen wir 8 Offiziere, 3 Wachtmeister und 2 Korporale.


Geführt wird die Kompanie noch bis Ende 2020 von Franz Moser und Philipp Fasel. Nach 10 Jahren an der Spitze ist es an der Zeit, Platz für neue Kräfte zu machen. Stefan Bächler und Hugo Piller werden für einen reibungslosen Übergang sorgen.


Das langjährige Lokal befindet sich auf der Rückseite der Turnhalle. Mit dem geplanten Neubau des Mehrzweckgebäudes muss dieses Lokal weichen. Der Neubau an der Hauptstrasse wird zukünftig ein neues Zuhause mit ausreichend Platz und der nötigen Infrastruktur bieten. Der Bezug ist für den Dezember 2020 vorgesehen.


Von dort aus werden wir dann in Zukunft mit unserem 7-Tonnen-Tanklöschfahrzeug aus dem Jahre 1998 ausrücken. Es funktioniert immer noch einwandfrei und ist für unsere Zwecke ideal.

 

Glücklicherweise haben wir nur wenige Einsätze. In den letzten Jahren rückten wir vor allem für Elementarereignisse aus. Im Jahre 2014 mussten wir zum Beispiel 8 Mal wegen Überschwemmungen ausrücken. Im Jahre 2015 nur ein Mal, jedoch wurden bei diesem einen Ereignis 9 private Keller und ein Zivilschutzkeller überschwemmt.


Brandeinsätze sind sehr selten. Erwähnenswert ist vor allem der Brand eines Neubaus im Quartier Waldegg, der zusammen mit dem Stützpunkt Düdingen unter Kontrolle gebracht werden konnte. Ein Übergreifen auf die fast fertigen Reihenhäuser konnte verhindert werden.


Seit Anfang 2020 wird an der Einführung vom Konzept Standard-Einsatz-Regeln (SER) gearbeitet. Wir sind motiviert, das neue Konzept umzusetzen. Alle sind überzeugt, ein gutes und effizientes Instrument für einen reibungslosen Einsatz erhalten zu haben.

Fahrzeuge

Einsatzfahrzeug

Motorspritze