· 

Schlussübung 2021

Die diesjährige Schlussübung wurde etwas anders als in den Vorjahren gestaltet: Um 08.15, resp. 08.25 Uhr wurde die ganze Feuerwehr Düdingen unvorbereitet aufgeboten. An verschiedenen Schadensplätzen wurde realitätsnah und unter kritischem Blick der Instruktoren das erworbene Wissen angewendet.

  • Brandherde und Rettungen in einer weitläufigen Industrie-Anlage
  • Kühlung von grossen Treibstofftanks mittels ADL
  • Befreiung von Personen unter und aus Fahrzeugen
  • Wasserversorgung und Leitungsbau über grössere Strecken
  • Höhenrettung
  • Suche nach vermissten Personen
  • Rettung von Kindern aus dem Schulhaus

Eine Anzahl Fotos sind in der Galerie zu finden.