· 

Brand bei Heitenried

Der Mai begann für die Feuerwehr Sense Nord bereits um 3 Uhr morgens: Bei Heitenried wurde ein Brand in einem Haus im Umbau gemeldet. Die Kompanien Tafers, HESTA und Pikettgruppen des Stützpunktes rückten mit total drei TLF sowie der ADL aus. Vor Ort war das eingerüstete Haus bereits in Vollbrand. Die Löscharbeiten konzentrierten sich im ersten Schritt auf das Schützen der Umgebung. Als die Wasserleitung vom Hydranten aufgebaut war, stand genügend Wasser für das Löschen des zerstörten Gebäudes zur Verfügung. Anschliessend übernahm die Kompanie HESTA die Brandwache am Schadensplatz. Es waren total 44 Feuerwehrleute im Einsatz.

 

Mehr Fotos sind in der Galerie zu finden.