· 

Einsätze Ende November/Anfang Dezember

Auch in den letzten Wochen wurde die Stützpunktfeuerwehr auf Trab gehalten: Nebst kleineren Hilfeleistungen waren auch vier Ölwehreinsätze zu leisten, wo bei einem auch Öl in die Kanalisation floss und bei einem anderen die Kehrmaschine des kantonalen Tiefbauamtes benötigt wurde. Dazu kamen noch drei Fehlalarme.