· 

Sport und Spass bei der Feuerwehr

Das alljährliche physische Training wurde auch dieses Mal mit dem 12-Minuten-Lauf eingeläutet. Genau nach 12 Minuten wurden die Kolleginnen und Kollegen der Stützpunktfeuerwehr Düdingen und der Feuerwehr Heitenried/St. Antoni (HESTA) gestoppt, damit diese aufs Velo umsteigen konnten. Damit ging es quer durch Düdingen, wo die einzelnen Gruppen an Posten unterschiedliche Aufgaben zu Geschicklichkeit und Anatomie zu lösen hatten. Zurück im Feuerwehr-Lokal wartete ein Imbiss auf die Athleten.

 

Fotos zum Anlass in der Foto-Gallerie.